Corona

nun sind wir alle schon seit Wochen zwangsbeurlaubt. Ich möchte nicht jammern. Mir geht es gut, in meinem Umfeld sind alle gesund und ich wohne so schön, dass ich es gut zu hause „aushalten“ kann. Das empfinde ich durchaus als Privileg und bin sehr dankbar dafür.

Die Bühne fehlt natürlich schon. Konzerte und Workshops wurden abgesagt oder verschoben. Ich nutze die Zeit zum üben. Entwickle neue Online-Unterrichtskonzepte, und arbeite mit Bernhard (… online..!) weiter an unserem Album

Am kommenden Freitag gibt es ein DUO-Konzert mit Martin Preiser und mir in der Fruchthalle in Kaiserslautern. Ohne Publikum. Es wird live gestreamt . Bin gespannt wie das wird und freue mich riesig, für die Möglichkeit.

Back on the block!

es war ein bißchen ruhig hier und es ist an Zeit dass ich mich wieder zurückmelde.
In meinem Leben hat sich viel verändert und es gab andere Schwerpunkte, aber die Musik war und ist immer bei mir.
Ich habe große Lust wieder mehr zu konzertieren und bin voller Tatendrang. Ein Neues Programm mit dem JazzWordsQuartet ist noch in der Planung. Einige noch nicht spruchreife Ideen..

Sehr intensiv ist die Zusammenarbeit mit Bernhard Sperrfechter. Unser Album ist fast fertig und wir hoffen im laufe des Frühjahres zu veröffentlichen.
Es macht großen Spaß zusammen zu musizieren. Wir hören aufeinander, sind offen für spontane Ideen und so ist jeder Live-Auftritt spannend. Mehr demnächst hier!

OpenAirJazz

Am Mittwoch den 12. Juni beginnt wieder MöllersMittwochsJazz im Salischen Hof in Schifferstadt
Die SommerJazzReihe gibt es schon seit 2014 und wie in jedem Jahr ist der Eintritt frei. Ich freue mich jedes Jahr auf die 4 Konzerte jeweils am 2. Mittwoch in den Monaten Juni, Juli; August und September.
Mein Gast zur Eröffnung ist der Pianist Daniel Prandl.
Tischreservierung ist empfehlenswert, manche Fans buchen schon frühzeitig alle Termine.

Frühling, endlich…

die Sonne scheint und die Temperaturen sind 2 stellig. Wunderbar nach dem grauen Winter. Ich freu mich sehr auf meinen Gig mit Martin Preiser im neuen JazzClub „Ella & Louis“ in Mannheim. Die MöllersMittwochsJazz Reihe ist fertig geplant. Toll, dass wir das nun schon im 6. Jahr machen. Weiteres ist in Planung.

Bis bald und genießt den Frühling!

Jahresbeginn im Kloster

Für 2019 wünsche ich uns allen Gesundheit und Glück, gute Gedanken, schöne Begegnungen, Erfolg und Entspannung gleichermaßen, Zufriedenheit und Zuversicht! Und natürlich last but not least viel Musik!

RegenCirclesong im Wald, einen WasserKanon über dem Goldbach, Achtsame Waldspaziergänge, Gehmeditation und Circlesongs und Improvisationen an den Abenden. Mit meinem neuen Projekt mit Bea von Borcke (AuszeitNatur) hat das Jahr schön begonnen. Das Lächeln der Teilnehmer hat uns darin bestätigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind mit „Stimme-Klang-Natur“ . Weitere Termine sind in Planung!

Und jetzt übe ich grade mal wieder französisch für den nächsten Gig am kommenden Sonntag. Ich freu mich schon das CarteBlanche Programm mal wieder zu singen.

Der Herbst ist da!

Die MöllersJazz Reihe ging zu Ende und wird im nächsten Jahr fortgeführt.  Ich hatte einige wunderschone Konzerte im Sommer und einen tollen Workshop in Südfrankreich. Es wird ein neues Programm mit JazzWords geben und noch einiges anderes, das noch nicht spruchreif ist… 😉
Jetzt freue mich erstmal auf die nächsten Konzerte.

Nebenbei bin ich wie auch in den vergangenen Monaten viel mit Unterrichten und Circlesingen beschäftigt. Auf meiner Seite ‚Circlesingen und Chorimprovisation‘ gibt es mehr über die Kurse und Workshops. Schaut mal rein!

Liebe Grüße und bis bald!

 

Möllers Mittwochsjazz

…geht ins 5. Jahr.
Mittlerweile gibt es eine kleine und treue Fangemeinde, so dass es sich fast wie ein Fest mit Freunden anfühlt. Ich freue mich immer sehr auf die Abende. In der vergangenen Saison, habe ich die Gäste um Themenwünsche gebeten und das bei der Programmgestaltung in diesem Jahr berücksichtigt. Morgen geht es um Ella Fitzgerald – The Queen of Jazz.
Tischreservierung ist empfehlenswert.